Weihnachtskuchen im Glas

WeihnachtskuchenAlle Jahre wieder backe ich Weihnachtskuchen im Glas, weil sich diese wunderbar verschenken lassen und beim Öffnen ein wunderbar weihnachtlichen Duft verströmen.

Zunächst vier Gläser á 0,5 l einfetten und mit Paniermehl bestäuben, damit sich die Kuchen später gut lösen lassen. Backofen auf 180° C vorheizen.

Mehl und Backpulver mischen. Butter erwärmen und schaumig rühren. Anschließend Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben. Nun abwechselnd Mehl und Milch zugeben. Zum Schluss noch Kakao,  Gewürze, Nüsse und Schokoladentropfen zugeben.

Weihnachtskuchen im GlasDen Teig in die Gläser einfüllen und ca 45 Minuten backen. Die Gläser sofort verschließen, wenn diese aus dem Backofen kommen.

Die abgekühlten Gläser nach Lust und Laune verzieren und an liebe Freunde und Familie verschenken.

Tipp: Der Teig eignet sich nicht nur für Weihnachtskuchen im Glas sondern kann auch hervorragend verwendet werden, um Muffins daraus zu backen. Hier reduziert sich natürlich die Backzeit 😉

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Muffins, Kuchen + Kekse

Köstlich & Konsorten