Apfel-Walnuss-Muffins

Apfel-Walnuss-MuffinsWir alle drei lieben Äpfel, Zimt und Walnüsse. Daher können wir euch auch unser Rezept für Apfel-Walnuss-Muffins nicht vorenthalten – zumal unsere Küche gerade sehr lecker danach riecht 🙂

Zunächst den Backofen auf 180° C vorheizen.

Wie für Muffins üblich starten wir mit den Trockenen Zutaten und vermengen Mehl, Vollkornmehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel.

Walnusskerne grob hacken – sie sorgen für den nötigen Biss im Muffin. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden und mit dem Zimt vermengen.

Apfel-Walnuss-Muffins vor dem BackenWeiter geht es mit den feuchten Zutaten: In einer Schüssel Ei mit Zucker, Vanilleextrakt, Buttermilch, und Öl verrühren. Die Mehlmischung zugeben, Apfelwürfel und Walnüsse ebenfalls zugeben und alles zu einem Muffinteig vermengen. Muffinteig sollte nicht zu sehr verknetet werden, da er durch das lockere Vermischen der Zutaten seine Fluffigkeit bekommt.

Den Teig in ein mit Muffinförmchen besetztes Muffinblech geben. Da wir noch etwas Karamell-Zimt-Zucker hatten, haben wir die Muffins vor dem Backen noch ein wenig damit bestreut. Anschließend werden die Muffins im Backofen 35 Minuten goldbraun gebacken.

Und nicht zu vergessen: Apfel-Walnuss-Muffins mit guten Freunden genießen 🙂

Apfel-Walnuss-Muffins im Anschnitt

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Muffins, Kuchen + Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*




Köstlich & Konsorten