Unser Weihnachts-Dessert ‚Nougat-Parfait-Türmchen‘

Für das Weihnachtsessen musste ein ganz besonderes Dessert auf den Teller gezaubert werden. Wir haben uns dieses Jahr für Nougat-Parfait-Türmchen entschieden, welche den krönenden Abschluss des Weihnachtsmenüs bildeten.

Als erstes widmeten wir uns dem Haselnuss-Bisquit.

Backofen auf 210° C vorheizen. Das Eiweiß mit 50g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen und erstmal im Kühlschrank abstellen. In einer weiteren Schüssel Eigelb, 50g Zucker, Zimt, Vanille-Extrakt und Zitronenschale schaumig rühren. Nun werden abwechselnd Haselnüsse und Eischnee vorsichtig untergehoben. Die Bisquitmasse nun dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und für ca. 7 Minuten backen. Anschließend den Bisquitboden auf ein frisches Backpapier stürzen und vorsichtig die andere Schicht ablösen.

Tipp: Hierbei kann es helfen, das Backpapier mit einem feuchten Tuch zu bestreichen, damit sich dieses besser vom Bisquitboden löst.

Mit einem Kreisausstecher nun Kreise ausstechen, die etwas kleiner sind, als die Form, in der die Türmchen später geschichtet werden sollen. Pro Turm sollten je nach gewünschter Höhe 2 oder 3 Bisquitkreise vorbereitet werden.

Für das Parfait Ei, Zucker und Vanille-Extrakt auf dem Wasserbad aufschlagen und anschließend den Nougat darin schmelzen lassen. Die Masse anschließend auf dem Eiswasserbad kalt schlagen. Die Sahne sehr steif aufschlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben.

Nun werden die Türmchen befüllt. Zunächst etwas Parfait-Masse in die Silikon-Muffinförmchen (oder Dessertringe – hier jedoch am besten mit einem Bisquitkreis starten) geben und anschließend einen Bisquitkreis vorsichtig drauflegen. Weiter schichten, bis die Parfaitmasse verteilt ist. Zum Abschluss bei den Muffinförmchen (upside-down) noch einen Bisquitkreis als unterste Ebene verwenden und die Türmchen im Tiefkühler über Nacht gefrieren lassen.

Die Türmchen lassen sich einfach aus den Muffinformen oder den Dessertringen (mit einem kleinen Messer) lösen und können nun schön angerichtet werden. Wir haben – dem Anlass entsprechend – mit Kakao noch einen Stern auf die Türmchen gestreut und diese an einem Himbeer-Coulis mit ein paar frischen Beeren serviert.

Nougat-Parfait-Türmchen

Nougat-Parfait-Türmchen

Da trotz des üppigen Weihnachtsmahls alle Dessertteller leergeputzt wurden, gehen wir einfach mal davon aus, dass es allen super geschmeckt hat. 😀

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht unter Eis + Dessert



Köstlich & Konsorten