Hefezopf mit Mandeln

Hefezopf mit Mandeln

Hefezopf mit Mandeln

Ich genieße es, am Wochenende die Seele baumeln zu lassen und ausgiebigst mit Familie und Freunden zu frühstücken. Und da es mit Selbstgebackenem gleich doppelt so schön ist, haben wir uns kürzlich an einen Hefezopf herangewagt. Soviel vorweg: es war wesentlich einfacher als erwartet und hat unsere Frühstückstafel um Einiges bereichert. Mit etwas Butter oder Marmelade, oder vielleicht doch lieber mit etwas Käse belegt?

Nein, ich will euch nicht nur eine lange Nase machen, sondern teile selbstverständlich auch unser Rezept mit euch, so dass ihr an eurem Sonntagsfrühstück all eure Mit-Esser beglücken könnt. 🙂 Also los geht’s:

Geflochten, bepinselt und bestreut

Geflochten, bepinselt und bestreut

Zunächst das Mehl in eine große Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Nun die Hefe in der lauwarmen Milch – ca. 50 ml Milch zunächst beiseite Stellen –  mit 1 TL Zucker auflösen. Die Hefemilch in die Mulde geben und mit den Fingern vom Rand her mit einer kleinen Menge des Mehls zu breiartiger Konsistenz vermischen. Den Vorteig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen und anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben. Dabei ca. die Hälfte des zweiten Eigelbs mit einem Löffel abzweigen und beiseite stellen. Nun den Teig gut durchkneten und mit etwas Mehl bestäubt an einem warmen Ort zugedeckt ca. 2 bis 3 Stunden gehen lassen. Das Volumen sollte sich ungefähr verdreifacht haben.

Zunächst den Backofen auf 130° C vorheizen. Den Teig dreiteilen und zu länglichen Strängen rollen. Dabei vorsichtig arbeiten, damit nicht zu viel Luft aus dem Teig entweicht. Anschließend aus den drei Strängen einen lockeren Zopf flechten. Das verbliebene Eigelb mit einem Esslöffel Milch vermischen und den Zopf damit bestreichen. Anschließend mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen. Den Zopf nun für ca. 35 – 40 Minuten bei den voreingestellten 130°C backen.

Lasst es euch schmecken!

Der Hefezopf frisch aus dem Ofen

Der Hefezopf frisch aus dem Ofen

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Brot + Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Köstlich & Konsorten