Selbstgemachte Pasta

DSC_1335Pasta kaufen ist nicht schwer – selber machen aber auch nicht, wie ich am vergangenen Wochenende selbst erfahren durfte. Nach nunmehr 2 Jahren, in denen ich unter einem Dach mit einer Nudelmaschine wohne – und ich meine damit definitiv nicht Sven – haben wir endlich einmal selbst Pasta gemacht ūüėČ

Los geht es – oh Wunder – mit dem Teig und einer Zutat, die ich bisher noch nicht verwendet habe. Aber es gibt f√ľr alles ja ein erstes Mal:¬† Semola di grano duro rimacinato – ein fein gemahlener Hartweizengrie√ü, den es in jedem gut sortierten Supermarkt, sonst aber auch online zu kaufen gibt.

Alle Zutaten mit dem Knethaken der K√ľchenmaschine (oder auch mit den H√§nden) zu einem Teig verarbeitet, bis dieser glatt, gl√§nzend und elastisch ist.¬† Das Kneten sollte nicht k√ľrzer als 8 Minuten dauern. Anschlie√üend g√∂nnen wir dem Teig eine Erholungspause von einer Stunde bei Raumtemperatur, damit sich die kleinen Grie√ük√∂rnchen vollsaugen k√∂nnen. Wenn der Teig sch√∂n entspannt, geschmeidig und weich ist, kann er weiterverarbeitet werden. Ihr k√∂nnt den Teig nat√ľrlich auch einen Tag zuvor herstellen und in Klarsichtfolie gewickelt √ľbernacht in den K√ľhlschrank legen. Dann sollte er aber mindestens eine Stunde vor der Verarbeitung aus dem K√ľhlschrank geholt werden.

Aus dem Teigklumpen sollen nun aber sch√∂ne Nudeln werden, sprich es geht weiter mit dem Ausrollen. Hierzu haben wir dann endlich unsere Nudelmaschine in Betrieb genommen. Zun√§chst wird der Teig portionsweise flach ausgerollt. Dabei fangen wir zun√§chst bei Stufe 1 an und arbeiten uns bis zu unserer Wunschd√ľnne hervor. Wir haben dieses Wochenende zwei verschiedene gemacht:

  • Bandnudeln (Stufe 7)
  • Spaghetti (Stufe 5)

Wichtig: die Nudeln sollten grunds√§tzlich immer gut „semoliert“ werden, damit sie nicht aneinanderkleben.

Die Nudeln werden anschlie√üend in ausreichend Salzwasser (sollte geschmacklich an Meerwasser erinnern) al dente gekocht – dabei bedenken, dass frische Nudeln deutlich k√ľrzer gekocht werden m√ľssen ūüôā

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.